Informationen zu den Präsenzveranstaltungen und zur integrierten Qualifizierung ProfilPASS-Berater

Für den Kurs sind vier Präsenztage vorgesehen. Diese sind an folgenden Tagen:

Tag 1: 1. April 2017

Tag 2: 13. Mai 2017

Tag 3: 10. Juni 2017

Tag 4: 8. Juli 2017

Diese Seminare  dienen vor allem der praktischen Unterweisung in Instrumente und Methoden sowie der integrierten Qualifizierung zum/zur ProfilPASS-Berater/in. Sie erhalten somit eine anerkannte Beraterausbildung, die Sie für zwei Jahre berechtigt, den ProfilPASS  in Ihren Projekten einzusetzen. Eine anschließende Re-Zertifizierung ist selbstverständlich möglich.

Diese Qualifizierung bildet die Basis für eine qualitätsgerechte und professionelle Beratertätigkeit. Wir halten uns in diesen Seminaren an die Qualitätsvorgaben vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V..

Tag 1 und Tag 2

Qualifizierungsteil B zur ProfilPASS-Beraterausbildung (16 Stunden)


Modul 1: Das ProfilPASS-System

Modul 2: Die Erfassung von Kompetenzen

Modul 3: Die Entwicklung von Kompetenzen

Modul 4: Die Realisierung

(Der Qualifizierungsteil A umfasst eine eigenständige Vorbereitung, die Sie über unsere Lernplattform absolvieren.)


Tag 3

Praxis-Workshop Methoden und Instrumente für die Kompetenzberatung mit Flüchtlingen (8 Stunden)

Modul 1: Chancen und Risiken der Arbeit mit dem ProfilPASS

Modul 2: Instrumente und Methoden für Flüchtlinge mit niedrigschwelligem Sprachniveau

Modul 3: quantitative Testverfahren zur Kompetenzdiagnostik


Tag 4

Praxis-Workshop Kompetenzberatung mit Flüchtlingen und Abschluss (8 Stunden)

Modul 1: Biografiearbeit mit Flüchtlingen

Modul 2: Fragetechniken, lösungsorientierte Beratung

Modul 3: Umgang mit Fallstricken und Konfliktsituationen

Modul 4: Abschluss (Vorstellung der Umsetzungsszenarien)