Kursorganisation

Zielgruppe

Berufserfahrene Fachkräfte, die mit Asylberechtigten und anerkannten Flüchtlingen beruflich oder ehrenamtlich arbeiten.

Berater/innen aus Bildung, Beruf und Beschäftigung wie:

Coaches, Sozialpädagogen, Berufspädagogen, Erziehungswissenschaftler, Seelsorger, Psychologen, Fortbildungsberater, Karriere-Berater, Studienberater, Bildungsberater, Personalverantwortliche mit Beratungserfahrung, Personalentwickler, Personalreferenten, betriebliches Ausbildungspersonal, ...


Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der (Sozial-)Pädagogik oder Psychologie oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung, Ausbildereignung (IHK) o. ä. bzw. höherwertige pädagogische Qualifizierung und mindestens 3-jährige Erfahrung im beratenden Bereich 

Bitte weisen Sie die Erfüllung der Voraussetzungen bei Ihrer Kursanmeldung durch geeignete Dokumente nach.


Kursdauer / Termine

Der Kurs dauert 80 Stunden. Er wird über eine internetbasierte Lern- und Arbeitsplattform absolviert. Zusätzlich gibt es vier Präsenztermine, die jeweils samstags stattfinden (á 8 Stunden).

Termine: 16. September 2017, 7. Oktober 2017, 11. November 2017, 9. Dezember 2017

Der Kurs startet in der Lern- und Arbeitsplattform am 9. September 2017.

Anmeldeschluss ist am 26. August 2017, 12 Uhr.


Preis

Der Preis pro Teilnehmer beträgt 580,00 Euro zzgl. 19 % Mehrwertsteuer.

Im Preis enthalten sind:

  • Skripte, Arbeitsblätter, Schulungsunterlagen
  • 1 Satz Kompetenzkarten für die Migrationsberatung u. a. Instrumente
  • Kaffee/Tee, Snacks und Kaltgetränke bei den Präsenzveranstaltungen


Mindestteilnehmerzahl: 10

maximale Teilnehmerzahl: 15